Aktuelles

Aktuelles

Informationen rund um die Mittelschule Feldkirchen-Westerham.

Umsetzung der Schulpflicht Beurlaubungsregelung

Das stabile Infektionsgeschehen sowie das dichte Sicherheitsnetz an den Schulen erlauben es, dass im Schuljahr 2021/2022 wieder Präsenzunterricht ohne Mindestabstand stattfinden kann. In seiner Sitzung am 4. Oktober 2021 hat sich der Ministerrat vor diesem Hintergrund mit der Wahrnehmung der Schulpflicht während der derzeitigen Pandemiesituation beschäftigt. Dabei wurde insbesondere festgehalten, dass Schülerinnen und Schüler aufgrund ihrer verfassungsrechtlich verankerten Schulpflicht dazu verpflichtet sind, den Präsenzunterricht zu besuchen, auch wenn sie hierzu einen Testnachweis nach den Vorgaben der 14. BayIfSMV beibringen müssen. In der 14. BayIfSMV wurde deshalb zum 6. Oktober 2021 nunmehr ausdrücklich festgehalten, dass die Schulpflicht durch die in der Schule geltende Testobliegenheit unberührt bleibt. Dies bedeutet im Einzelnen:

1. Umgang mit Schülerinnen und Schülern ohne Testnachweis

Wie zuletzt mit Schreiben vom 9. September 2021 (Az. ZS.4- BS4363.0/939) mitgeteilt, hatten Schülerinnen und Schüler, die die Vorlage eines negativen Testergebnisses verweigern, bislang dem Grunde nach einen Anspruch auf Distanzunterricht. Sie konnten ihre Schulpflicht also durch Wahrnehmung der Angebote im Distanzunterricht bzw. Distanzlernen erfüllen und fehlten entschuldigt im Präsenzunterricht. Aufgrund des Ministerratsbeschlusses vom 4. Oktober 2021 und der o. g. Änderung der 14. BayIfSMV ergeben sich nunmehr folgende Änderungen:

  • Da die Schulpflicht in erster Linie eine Pflicht zum Besuch des Präsenzunterrichts ist, die schulischen Ressourcen durch die flächendeckende Abhaltung von Präsenzunterricht vollständig ausgelastet sind und die umfassenden Hygienebestimmungen unter Berücksichtigung des Impffortschritts einen sicheren Schulbesuch ermöglichen, haben testverweigernde Schülerinnen und Schüler keinen Anspruch auf Distanzunterricht mehr.
  • Die Schulpflicht kann in diesen Fällen somit nicht mehr durch Wahrnehmung der Distanzangebote erfüllt werden.
  • Schülerinnen und Schüler, die kein negatives Testergebnis vorlegen und deshalb nicht regelmäßig am Unterricht teilnehmen können, verletzen daher grundsätzlich ihre Schulpflicht (vgl. Art. 56 Abs. 4 Satz 3 BayEUG) und Erziehungsberechtigte ihre Pflicht, auf den regelmäßigen Unterrichtsbesuch ihrer Kinder hinzuwirken (vgl. Art. 76 Satz 2 BayEUG). Zur Sanktionierung einer Schulpflichtverletzung kommen – unter Berücksichtigung der Umstände des jeweiligen Einzelfalls – die üblichen schulrechtlichen Instrumentarien in Betracht, wie etwa:

o Erziehungs- und Ordnungsmaßnahmen nach Art. 86ff. BayEUG. Auch hier gilt, dass alle Maßnahmen nach dem Grundsatz der Verhältnismäßigkeit (vgl. Art. 86 Abs. 1 Satz 4 BayEUG), in Würdigung des jeweiligen Einzelfalls und entsprechend der übergeordneten Zielsetzung der Maßnahme (Teilnahme am Präsenzunterricht) auszuwählen sind.

o Ahndung von Ordnungswidrigkeiten nach Art. 119 Abs. 1 Nr. 2 und 4 BayEUG sowohl gegenüber Schülerinnen und Schülern als auch gegenüber deren Erziehungsberechtigten durch die Kreisverwaltungsbehörden.

Festzuhalten ist, dass kein Testzwang besteht, d. h. die Schülerinnen und Schüler werden nicht zwangsweise (etwa mit Hilfe der Polizei oder des Ordnungsamtes) der Schule zugeführt und auch nicht zwangsweise getestet. Die Ausnahmen von der Testobliegenheit für Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf bleiben – nach erneuter Prüfung im Einzelfall (mit Blick auf die erfolgte Umstellung auf PCR-Pooltests) – unberührt.

Im Zusammenhang mit der Erhebung von Leistungsnachweisen ergeben sich hieraus die folgenden Konsequenzen:

  • Verweigern Schülerinnen und Schüler die Vorlage eines Testergebnisses, sind sie nicht nach § 20 Abs. 1 Satz 1 der Bayerischen Schulordnung (BaySchO) aus zwingenden Gründen verhindert, am Unterricht oder einer sonstigen verbindlichen Schulveranstaltung teilzunehmen. Sie fehlen damit – mit den entsprechenden Konsequenzen für angekündigte Leistungsnachweise (vgl. beispielhaft § 21 Abs. 4 Satz 1RSO, § 13 Abs. 6 MSO, § 26 Abs. 4 Satz 1 GSO, § 29 Abs. 4 FO[1]BOSO) – unentschuldigt.
  • Die Teilnahme an organisatorisch verselbständigten Prüfungen (insbes. Abschlussprüfungen) ist – wie schon im letzten Schuljahr, vgl. das KMS - 4 - vom 19. April 2021, Az. II.1- BS4363.0/742 – auch ohne Beibringung eines Testnachweises möglich (§ 3 Abs. 3 der 14. BayIfSMV). Zwingende Voraussetzung ist, dass diese Prüfungstermine außerhalb des regulären Unterrichtsbetriebs stattfinden und damit in Bezug auf die Prüfungsdurchführung eine organisatorische Verselbstständigung erreicht wird.

Die Schule kann den Betroffenen eine Bedenkzeit maximal bis zu den Allerheiligenferien einräumen, bevor die beschriebenen Konsequenzen Anwendung finden. Abweichend hiervon besteht ab sofort kein Anspruch auf Distanzunterricht mehr; Arbeitsmittel können selbstverständlich jedoch weiterhin auf freiwilliger Basis zur Verfügung gestellt werden. Sofern Sie der schriftlichen Information der Erziehungsberechtigten gegenüber einem mündlichen Beratungsgespräch den Vorzug geben, finden Sie in der Anlage einen Entwurf für ein Anschreiben, das an den jeweiligen Einzelfall angepasst werden kann.

2. Beurlaubung nach § 20 Abs. 3 BaySchO

Aufgrund des bekannten Sicherheitsnetzes zur Gewährleistung eines schulischen Regelbetriebs kann künftig in Anwendung von § 20 Abs. 3 Satz 1 BaySchO eine Beurlaubung vom Präsenzunterricht deshalb nur noch erfolgen, wenn Schülerinnen oder Schüler selbst eine Grunderkrankung haben bzw. Personen mit Grunderkrankungen mit der Schülerin bzw. dem Schüler in einem Haushalt leben und dies mit ärztlichem Attest nachgewiesen wird (vgl. Ziffer III. Nr. 13 des Rahmenhygieneplans). Eine Beurlaubung vom Präsenzunterricht aufgrund individuell empfundener Gefährdungslage ist dagegen nicht mehr möglich.

3. Freiwilliges 2G/3G plus außerhalb des Schulbereichs

Der Ministerrat hat sich in seiner Sitzung vom 4. Oktober 2021 zudem mit der Einführung sogenannter freiwilliger 2G- oder 3G-plus-Regelungen für Anbieter, Veranstalter oder Betreiber von Einrichtungen oder Veranstaltungen, beschäftigt. Die entsprechenden Anpassungen erfolgten zwischenzeitlich in § 3a der 14. BayIfSMV. Für Kinder unter 12 Jahren, die sich derzeit noch nicht impfen lassen können, sowie allgemein für Schülerinnen und Schüler, die im Rahmen des Schulbetriebs regelmäßigen Testungen unterliegen, gelten insofern Zugangserleichterungen zu freiwilligem 2G bzw. 3G plus. Es sind in diesem Zusammenhang weiterhin keine Testnachweise durch die Schule auszustellen.

Die Schulleitung

Voreingestelltes Bild

Aktuelle Informationen zum Unterrichtsbetrieb

02. Mai 2022
Lesen Sie hier die aktuelle Informationen zum Unterrichtsbetrieb!
Voreingestelltes Bild

Anpassung der Vorgaben zu Isolation bzw. Quarantäne

08. Apr 2022
Sehr geehrte Erziehungsberechtigte, das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) und das…
Voreingestelltes Bild

Aktuelle Informationen zum Unterrichtsbetrieb

31. Mär 2022
Hier finden Sie die aktuellen Informationen zum Unterrichtsbetrieb und den…
Voreingestelltes Bild

Aktuelle Informationen zur Maskenpflicht am Sitz- bzw. Arbeitsplatz

18. Mär 2022
Aktuelle Elterninformation zur Maskenpflicht im Unterricht.
Voreingestelltes Bild

Einladung zum Tag der offenen Tür am 23.03.2022

17. Mär 2022
Wir möchten Sie gerne zu unserem ONLINE - "Tag der offenen Tür" einladen. Bitte klicke…
Voreingestelltes Bild

Einwilligungserklärung PCR-Pooltestverfahren

08. Mär 2022
Keine Einwilligungserklärung zur Teilnahme am PCR-Pooltestverfahren Wenn Sie…
Voreingestelltes Bild

Hinweis Pooltests

08. Mär 2022
Hinweise zum Ablauf des Pooltestverfahrens
Voreingestelltes Bild

Regulärer Bus-Fahrplan ab 09.02.2022

07. Feb 2022
Regulärer Bus-Fahrplan ab 09.02.2022 Ab Mittwoch, 09.02.2022 ist der reguläre…
Voreingestelltes Bild

Umgang mit Infektionsfällen an Schulen

04. Feb 2022
Umgang mit Infektionsfällen an Schulen Aktuelle Elterninformation im Umgang mit…
Voreingestelltes Bild

Aktuelle Quarantäneregeln an Schulen

24. Jan 2022
Informationsschreiben an die Eltern!
Voreingestelltes Bild

Achtung!!! Geänderte Busabfahrtszeiten!

21. Jan 2022
Ab Montag den 24.01. bis zum Freitag den 11.02.22 werden bei den 2 Linien im Anhang bei…
Voreingestelltes Bild

Online Berufsinfomesse am 20.01.2022

14. Jan 2022
Einladung zur Online Berufsmesse am Donnerstag, den 20.01.2022 von 17.00 - 19.00 Uhr
Voreingestelltes Bild

Merkblatt zur Schulpflicht in Bayern

10. Jan 2022
Merkblatt zur Schulpflicht in Bayern Die Schulpflicht dauert grundsätzlich zwölf Jahre.…
Weihnachtsgru Kollegium

Frohe Weihnachten

22. Dez 2021
Weihnachten ist kein Zeitpunkt und keine Jahreszeit, sondern eine Gefühlslage. Wer…
Voreingestelltes Bild

Aktuelle Information: 3G auf dem gesamten Schulgelände

25. Nov 2021
3G auf dem gesamten Schulgelände
Voreingestelltes Bild

Aktualisiertes Merkblatt für den umgang mit Krankheitssymptomen

25. Nov 2021
Hier finden Sie das aktualisierte Merkblatt für den Umgang mit Krankheitssymptomen
Voreingestelltes Bild

Umgang mit Erkältungssymptomen ab 11.11.2021

15. Nov 2021
Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus Umgang mit Krankheits- und…
Voreingestelltes Bild

Änderungen Rahmenhygieneplan ab 11.11.2021

15. Nov 2021
Rahmen-Hygieneplan November 2021 (gültig ab 11.11.2021)
Voreingestelltes Bild

Erweiterte Maskenpflicht ab 8.11.

08. Nov 2021
Erweiterte Maskenpflicht nach den Allerheiligenferien - zusätzliche Testungen nach…
Voreingestelltes Bild

Umsetzung der Schulpflicht Beurlaubungsregelung

18. Okt 2021
Umsetzung der Schulpflicht Beurlaubungsregelung Das stabile Infektionsgeschehen sowie das…
Voreingestelltes Bild

Testberechtigungsscheine

18. Okt 2021
Testberechtigungsscheine zur kostenlosen PCR-Testung für Personen mit positivem…
Voreingestelltes Bild

Unterrichtsbetrieb ab 04.10.2021

04. Okt 2021
Oberstes Ziel für das Schuljahr 2021/22 ist Präsenzunterricht. Dies wird ermöglicht durch…
Voreingestelltes Bild

Impfangebot für Schülerinnen und Schüler

11. Sep 2021
Liebe Erziehungsberechtigte, der Ministerrat hat sich in seiner Sitzung am 27.07.2021…
Voreingestelltes Bild

Unterrichtsbetrieb ab 14. September 2021

11. Sep 2021
1. Allgemeines zum Unterrichtsbetrieb Wie Sie bereits wissen, findet künftig unabhängig…
Voreingestelltes Bild

Start in das Schuljahr 2021/22

11. Sep 2021
Start in das Schuljahr 2021/22 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern und…